0 Zielsetzung und Mitwirkende

Berufsorientierung ist kein neues, aber ein sehr aktuelles Thema. Die Disparitäten auf dem Ausbildungsmarkt, z. B. schwer vermittelbare Jugendliche, die Kritik am Übergangssystem, der sich abzeichnende Fachkräftemangel - um nur einige Trends zu nennen - verleihen dem Thema seine ungebrochene Aktualität.

Niedersachsen hat in den letzten Jahren die schulische Berufsorientierung, insbesondere in der Sekundarstufe I, massiv ausgebaut. Die Schulen sind außerdem zunehmend gefordert, sich zu öffnen und mit externen Partnern zu kooperieren. Die Einlösung all dieser Ansprüche bereitet in der Praxis nicht unerhebliche Probleme, weil es an Konzepten mangelt, wie die verschiedenen Akteure und Maßnahmen zu kombinieren sind und die Qualifikation der Akteure in der pädagogischen Praxis nicht hinreichend gesichert ist.