4.2 Migrationshintergrund und Berufsorientierung

Durch die demographischen Entwicklungen werden bereits im Jahre 2015 etwa 30 Prozent der Berufsanfänger über einen Migrationshintergrund verfügen.

Oftmals wird die Migration vor allem als ein Problem im beruflichen Übergang dargestellt. Im Zeitalter einer global vernetzten Wirtschaft sollte aber auch die Frage gestellt werden, welche beruflichen Möglichkeiten aufgrund von Kenntnissen mehrerer Sprach- und Kulturräume entstehen.

 


Historie der angehängten Datei(en):
01.08.2013: keine Modifikationen (abgesehen von Kopfzeile)
11.10.2012: erstmalige Veröffentlichung

Dateien