5.2 Koordinierungsstelle Berufsorientierung

Das Land Niedersachsen hat mit Unterstützung der Regionaldirektion Niedersachsen - Bremen im August 2011 die „Koordinierungsstelle Berufsorientierung" im Kultusministerium eingerichtet.

Die Koordinierungsstelle stellt ein wesentliches qualitätssicherndes Bindeglied zwischen den Schulen und freien Trägern dar. Wichtig ist unter anderem die Konzeption und Verwaltung von standardisierten Modulen zur Berufsorientierung, die von den Schulen in Abstimmung mit der Berufsberatung bestellt werden können.

 


Historie der angehängten Datei(en):
25.11.2015: modifizierte Fassung
01.08.2014: modifizierte Fassung
01.08.2013: modifizierte Fassung
11.10.2012: erstmalige Veröffentlichung
Dateien